Handy II

Boot Splash Screen OpenMoko

Nokia scheint aus einer Art Dornröscheschlaf aufgewacht zu sein und zumindest kommunikativ vorne dabei zu sein: die “eierlegende Wollmilchsau” hat nun einen Blog mit Radio, Fotoalbum, Cityguide und Partnern wie Melt, Vice und weiß nicht wen noch.. hauptsache vorne dabei.

Wer es sich also leisten kann € 279,99 zusätzlich zu einem neuen 24-Monate-Vertrag zu investieren, der kann Dank N95 auch vorne dabei sein. Wahrscheinlich sogar noch ein ganzes Stück weiter als Leute, die sich für das neue Quasi-Volks-Telefon K800i für knappe € 10,- entscheiden. Das kann nämlich kein WLAN, GPS, hat nur(!) 3,2 Megapixel und keinen Web2.0-angepassten VBlog mit embedded-investigativen “eierlegende Wollmilchsau”-Reportern.

Egal ob Prestige- oder Volkstelefon; was gerade bei den Mobiltelefonen passiert ist, dass sehr viele Leute in allen möglichen Situationen einen Tausendsassa dabei haben, der es ihnen ermöglicht, Ereignisse zu dokumentieren und dokumentierte Ereignisse mobil zu empfangen. Das lässt auf noch mehr dezentralisierte Kommunikation hoffen. Allerdings gibt es in diesem Teil der Welt (wo die Leute solche Geräte und Netze haben) meist nur selbstdarstellungsrelevanten “sounds like me“-Ulk zu berichten.

Wer von Heiligendamm berichten wollte, lies denn wohlweislich Geräte zu Hause oder ausgeschaltet, über die Verbindungs- und Ortsdaten auf Vorrat gespeichert werden.

Komm Neo1973! Komm bald, sei billig, lass den User entscheiden, was er mit dir anstellt und überspringe den Digital Divide! Amen

0 Responses to “Handy II”


  1. No Comments

Leave a Reply